modelleisenbahn GRENZENLOS

Das europäische Jugendprojekt  – hier wird Europa wahrlich gelebt

Schüler und Jugendliche aus Deutschland und Frankreich betreiben in Vereinen, Clubs und in Schul-Arbeitsgemeinschaften das Modelleisenbahnhobby. Schon seit Jahren besteht zwischen der Modellbahn AG des Thomas-Mann-Gymnasiums in Stutensee, dem Zschopauer Modelleisenbahn- und Eisenbahnfreunden e.V. und Modellbahnfreunden aus ganz Frankreich, die im Verband der UAICF organisiert sind, rege Kontakte und Austausche. Zwischenzeitlich sind Jugendliche aus anderen europäischen Verbänden miteingebunden.

Die sächsischen und französischen Modellbauer bauen aus dem  internationalen FISAIC Engagements heraus die „Module Junior-Norm“. Unsere Schule hat eine modulare Großanlage, mit einer Hauptstrecke, die nach der „Modellbahn und Schule-Norm“ entstanden ist. Die Nebenstrecke ist ebenfalls in der „Module Junior-Norm“ ausgeführt. Damit können die Module zu einer internationalen Anlage kombiniert werden.

Neben gemeinsamen Ausstellungen gehören auch regelmäßige Treffen zum interkulturellen Austausch zwischen den Jugendlichen zum Programm. Das Deutsch-Französische Jugendwerk begleitet seit Jahren wohlwollend diese Jugendbegegnung. Im Jahr 2013 wurde es vom Kultusministerium als grenzüberschreitendes Schulprojekt präsentiert.



Filmbeitrag: SWR Eisenbahn Romantik zum Projekt “modelleisenbahn GRENZENLOS” auf der Faszination Modellbau 2012

Aktuell treffen sich Jugendliche aus Frankreich, Deutschland, Tschechien, Ungarn, Spanien…

Interkultureller Austausch – Kennenlernen – ein gemeinsamen Hobby – hier wird Europa gelebt !